06.04.2012

…Peking und Umgebung.

Am 05.04.2012 war es soweit, um 12:00 Uhr fing unsere Reise an. Ankunft in Peking am anderen Tag um 12:30 Uhr (6 Std. +Zeitverschiebung) und Fahrt zum Hotel „Radisson Blue“.

Nach einer kurzen Erfrischung auf dem Hotelzimmer fing unser Besichtigungsmarathon an. Besichtigung des Tiananmen-Platz stand auf dem Programm. Zuwenig für den ganzen Nachmittag. Haben deshalb zusätzlich nachgeordert und für je 25 € den Himmelstempel besichtigt. Hatte sich gelohnt. Unser Führer für den Bereich Peking spricht übrigens ein ausgezeichnetes Deutsch.

IMG_9486_tonemappeda-750

der Tiananmen Platz

der Tiananmen-Platz oder auch Platz des „Himmlischen Friedens“ benannt. Bis zu einer Millionen Menschen sollen hier Platz finden. Im Hintergrund der Eingang zum Kaiserpalast und der Platz wo 1949 Mao-Zedong die VR-China ausgerufen hat.

Tian Tan (Himmelstempel)Der Tian Tan (Himmelstempel) wurde während der Ming-Dynastie fertiggestellt und ist eine der größten Tempelanlagen in China. Hier brachte der Kaiser Opfer dar und betete zur Zeit der Wintersonnnwende zum Himmel und zu den Vorfahren. Als Himmelssohn war der Kaiser Vermittler zwischen den Göttern und den Menschen.

IMG_9572_3_4_fused-750

IMG_9561-750

Abendessen im Chinarestaurant, aber warum werden wir als Ausländer immer in seperaten Räumen untergebracht? Trotzdem, das Essen war hervorragend, ein ereignissreicher, anstrengender erster Tag in China geht zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*