09.04.2012

…von Peking nach Xian und Umgebung.

Heute ist Ostermontag, um 9:00 Uhr wurden wir vom Hotel abgeholt und zum Flugplatz gebracht. Warum nur so früh, unser Flug nach Xian hatte 3 Stunden Verspätung. Also Zeit genug, um den riesigen Flugplatz zu erkunden.

IMG_6353a-750ein letzter Blick, morgens aus unserem Hotelfenster, zumindest werdfen wir gebührend verabschiedet 🙂  (frühsporttreibende Chinesen)

 

Xian und Umgebung,

um 15:00 Uhr in Xian gelandet und abgeholt worden. Diesmal eine gut deutschsprechende Chinesin. Vom Flugplatz direkt in die Stadt, Stadtmauerbesichtigung. Glück gehabt, gerade eine kleine Folklorevorführung vor der Mauer. Die Mauer ist heute ca. 18 km neu restauriert. Anschließend den Glockenturm und den Trommlerturm angesehen. Danach in die Altstadt, ins Arabische Viertel und die „Große Moschee“ besichtigt. (Extrapunkt, je 4,0 €) Nach der Besichtigung zum Abendessen in so eine Art von Theater gefahren. Sehr interessantes und ausgiebiges Essen, wieder in einem Einzelraum, aber interessant. Danach zum Hotel, einschecken. Glück gehabt, riesige Zimmer, mit seperatem Ankleidezimmer, Zimmerupgrade bekommen.

IMG_6376a-750…eines der Stadttore in der ca.18 km langen restaurierten Stadtmauer von Xian

IMG_6408a-750Wir kamen gerade passend zu einer Folklore-Vorführung im Bereich der Stadtmauer

IMG_6439a-750…oben auf der Stadtmauer, diese ist 12 m hoch und an der Basis 18 m breit.

IMG_6446a-750…von der Stadtmauer geht es ins Arabische Viertel…

IMG_6465a-750Die „Große Moschee“, 742 wurde hier angefangen zu bauen. Neu restauriert ist die Moschee eine der größten in China und mit ihren 4 Innenhöfen und Gärten ein Oase der Ruhe

 …innerhalb der Großen Moschee…

IMG_6449_tonemapped-750 IMG_6492a-750IMG_6487a-750Der erste Tag in Xian ist zu Ende, wir fühlen uns beide krank und machen Schluss für heute.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*