11.02.2007

…Umgebung von Chiang Mai

Am frühen Sonntagmorgen ging es los zum Maesa-Elefantencamp. Mindestens 150-200 Elefanten dort, tolle Vorstellung mit divers. Kunststücken. Anschließend Besuch von 2 Holz-Kunstausstellungen. Einmal das Creativ Handicrafts Ban Roi An Phan Yang. Unbedingt zu empfehlen, tolle Schnitz- und Handarbeiten. Danach das Baan Tipmanee, ebenfalls schöne Schnitzarbeiten. Den Handwerkermarkt sollte man unbedingt Sonntags besuchen. Kaum Touristen, Preise gegenüber Chiang Mai bis zu 75 % geringer. Nach dem Mittagessen ging es zurück zur City und Besuch des Tempels Wat Saenfang. Danach zum Kulturzentrum mit angrenzendem Tempel Wat Buppharam. Anschließend den alten burmesischen Tempel Wat Pa Pao besucht. Besichtigungsabschluss im Kuchenkaffee Love at First Rite. Abends wieder Nachtmarkt und Fußmassage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*