13.02.2007

…von Kamphaengphet nach Ayuthaya

Um 7:30 Uhr ging es weiter. Unterwegs Polizeikontrolle (erste Mal), wo der Kofferraum nach Bomben / Opium durchsucht wurde. Als man nichts fand, wollte man Dieter, den Junggesellen verheiraten. Bei Uthai Thani, besuchten wir die am ersten Tag geschlossene Tempelanlage Wat Ta. Ein beeindruckender Tempel mit einem riesigen Spiegelsaal. Auf der Weiterfahrt haben wir diesmal 3 Wasserbüffelherden gesehen. In Singburi die Tempelanlage Wat Phra Non Chaksi Worawihan mit einer riesig liegenden Buddhafigur besucht. Kurz vor Ayuthaya die Tempelanlage Wat Phu Khao Thong, einen riesigen quadratischen Chedi, vor der Tempelanlage das Monument von dem ersten König Ayuthaya besucht. In Ayuthaya den Wat Phananchoeng Worawihen besucht und im Anschluss eine Bootsfahrt um den Tempelbezirk gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*