16.02.2007

…Umgebung von Samut Songkram

Um 8:00 Uhr ging es wieder los, mit einem kurzen Abstecher am King Rama Memorial Park, anschließend weiter zum Flootingmarkt Damnoen Saduak. War diesmal nicht so berauschend, also weiter nach Petchabur, zum Phra Nakhon Kiri Palace (Sommerpalast), wuchtige Anlage auf den Bergen. Ein Muss für jeden Besucher der Umgebung. Danach die Tempelanlagen Wat Kamphaeng Lang und Wat Yai Suwwaram besucht. Weiter zur Grotte Khao Yoi Cave, eine schöne Tempelgrotte, sehr weiträumig und in Marmor ausgelegt. Bei Samut Songkhram besuchten wir anschließend den sogenannten Perlmutttempel. Anschließend Besuch des chinesischen Tempel Wat Bangkung, welcher kompl. mit Baumwurzeln überwuchert ist. Auf dem Rückweg nochmals kurzer Besuch des Flootingmarktes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*