16.04.2012

…von Wuhan nach Guilin.

Morgens 10:00 Uhr Frühstück im 27. Stockwerk, tolles Restaurant. Nach dem Essen erst mal neue Tabletten besorgt, danach Besichtigung des Gelben Kranichturmes. Hier wollte unser nicht deutschsprechender Nichreiseführer uns mit ein paar Aussenaufnahmen von der Strasse aus abspeisen. Wir bestanden auf Besichtigung. Schöne Anlage, leider jedoch keine Stadtübersicht, war zu dunstig. Nach der Besichtigung wollte unser Führer uns wohl schnellstens loswerden und brachte uns zum Flughafen. Dort konnten wir erst mal 3,5 Stunden bis zum Einschecken warten.

IMG_7360-750Gelber Kranichturm, ca. 50 m hoch, in den einzelnen Etagen gibt es u.a. wunderschöne bemate Wandfliesen.

IMG_7368-750

IMG_7381-750

…letzte Eindrücke und Transfer zum Flughafen, wo wir lange auf unseren Flug warten mussten

 

Guilin und Umgebung

Abends in Guilin angekommen. Jetzt beginnt einer der landschaftlich interessantesten und schönsten Reiseabschnitte. Sind schon auf die Landschaft mit den berühmten Karstbergen gespannt. Werden von einer netten Chinesin Namens (deutsch) Christine abgeholt und zum Hotel gebracht. Im Hotel Abendessen, nicht schlecht, und anschließend etwas die Stadt besichtigen. Tolles Flair, alles ist farbig angestrahlt, viele Menschen unterwegs, aber alles macht auf uns einen sehr angenehmen Eindruck.

IMG_7409-750Brücke über den mitten durch die Stadt fließenden Fluss Li.

IMG_7431-750wunderschöne Brückenunterführung

IMG_7421-750IMG_7423-750Die Sonne- und Mondpagode auf dem Spießtannensee, mitten in Guilin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*