23.03.2010

Fahrt von Hanoi über Hoa Binh nach Mai Chau, mit Abstecher zur 23.03.-650berühmten Tay Pagode. Tay Pagode besichtigt, diese liegt an einem kleinen See mit alten Wasserpuppentheater. Anschließend Tempel auf Berg (viele, viele Treppen) besichtigt. Weiter über landschaftlich schöne, aber bergige Route nach Mai Chau. Unterwegs Halt an einen interessanten Aussichtspunkt. Weiterfahrt zu einem Bergdorf, wo wir abenteuerlich ( riesiger Gemeinschaftsschlafsaal auf Stelzen nur für uns alleine, harte matrazenähnliche Unterlagen, Mückennetze, einfachste Waschgelegenheit) übernachten. Besichtigigung des Bergdorfes, kein Vergleich zu den Bergdörfern in Thailand und Burma. Alles ist viel sauberer und geordneter. Abendessen für uns alleine war Klasse. Im Anschluss Besuch einer Folklore-Veranstaltug in einem anderen Haus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 Auf dem Weg zur Thay-Pagode kamen wir an die Tay-Phuong-Pagode vorbei. Sie gehört zu den ältesten Pagoden Vietnams (8.Jh.) Bekannt ist diese für Ihre Sammlung aus mannshohen Holz-Skulpuren von Mönchen und Wächterfiguren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

7c07da0f-836a-650

 

 

8f28647d-8945-650

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*