Reiseplanung

…Planung und Reiseverlauf.

Laos oder China, dass war die Frage bei der Reiseplanung. Wir haben uns dann doch für China entschieden, weil wir der Auffassung waren, wir würden da mehr und vielfältigeres sehen können. Nachdem wir uns dann mehrere Pauschalangebote hereingeholt und verglichen hatten, machten wir uns auf die Suche nach Veranstalter, welche individuell, deutschsprachig und nur für 2 Personen Reisen anboten. Durch Zufall, über einen Lidl-Prospekt, kamen wir auch u. a. an die Adresse von „Bavaria Reisen“. Nachdem wir dann, nach vielem hin und her, die Reiseroute ziemlich gleich gemacht und entsprechende Preise eingeholt hatten, fiel unsere Wahl auf „Bavaria Reisen“. Diese waren am preisgünstigsten und sind stark auf unsere Wunschvorstellungen eingegangen. Auch die Korrespondenz war ausnehmend schnell und fachlich gut. Im Nachhinein hätten wir einiges etwas anders durchgeführt, aber das stellt man immer erst während der Reise bzw. nach Rückkehr und Auswertung der Reise fest. Leider holten wir uns bereits am 3.Tag so eine starke Erkältung oder anderes, dass wir Mühe hatten, die Reise überhaupt durchzuführen.

Übersicht Reiseverlauf:

  • Anreise nach Frankfurt mit der Bahn
  • Nonstophinflug von Frankfurt nach Peking, Peking und Umgebung mit dem Auto
  • Flug von Peking nach Xian, Xian und Umgebung mit dem Auto
  • Von Chengdu nach Wuhan, Flug von Xian nach Chengdu, Chengdu mit dem Auto, Weiterfahrt nach Chong Qing mit dem ICE-Zug, Transfer zum Hafen, mit dem Schiff weiter nach Yichang und von dort weiter mit dem Auto nach Wuhan.
  • Flug von Wuhan nach Guilin, Guilin und Umgebung mit dem Auto und Boot
  • Flug von Guilin nach Hangzhou, Hangzhou und Umgebung mit dem Auto
  • Bahnfahrt von Hangzhou nach Shanghai
  • Fahrt zum Flughafen mit dem Transrapid, Rückflug Nonstop nach Frankfurt, Bahnfahrt von Frankfurt nach Ahlen

stepmap-karte-china-rundreise-2012-1121827Im Rückblick der Reise:

  • wir habe viel Neues gesehen, mussten unser Bild von China und deren Großstädte völlig revidieren. Planung und Service vor Ort waren unerwartet gut und ausgezeichnet.
  • Die Visumbeschaffung kein Problem
  • Kontrollen an den Flugplätzen schnell und korrekt
  • Die Hotels waren durchweg gut bis ausgezeichnet,
  • Internetverbindung überall (fast) möglich (kein Facebook)
  • Geldumtausch und Bezahlung mit Mastercard kein Problem
  • Der wenige persönliche Kontakt zu den Chinesen war durchweg angenehm. Erstaunlich, wie gut unsere Reiseführer deutsch sprachen.
Werner & Dieter Krokor

Werner & Dieter Krokor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*